Lichtkuppeln kennt man hauptsächlich von Fabrikhallen, doch auch im Privathaus werden diese Oberlichter verwendet.
Damit kann man seine Garage erhellen und vor allem die dunklen Ecken in Bungalows, z.B. Innentoiletten.
Lichtkuppeln gibt es in vielen verschiedenen Formen von rund und viereckig bis hin zu Sonderformen wie drei- oder achteckig.
Die meisten Kuppeln sind flach gewölbt, wer es jedoch etwas ausgefallener haben möchte, der findet auch halbkreis- oder pyramidenförmige Kuppeln.
Je nach Bedarf lassen sich Lichtkuppeln zudem individuell nach eigenen Wünschen fertigen.
Lichtkuppeln können sowohl in geneigte profilierte Dächer wie auch in Flachdächer eingebaut werden.
Da die Kuppeln das Dach durchdringen, sind verschiedene konstruktive und verarbeitungstechnische Anforderungen hinsichtlich der Dachabdichtung zu beachten.

Lichtkuppel mit Aufsetzkränzen Pyramidenlichtkuppel Runde Lichtkuppeln